Besonderes braucht seine Zeit: unser Keller

Unsere Kellerei befindet sich in St. Niklausen, rund vier Kilometer vom Rebberg entfernt. Hier erfolgen die Vinifikation der Trauben und die Pflege bis zur Flaschenreife. Der Ausbau geschieht in Stahltanks: Diese unterstützen die Fruchtigkeit und Sauberkeit der Weine. Oder in kleinen französischen Barriques: So werden die besten Trauben zu langlebigen, kraftvollen Weinen gekeltert.

Ziehen oder drehen?

Ab dem Jahrgang 2017 haben wir alle unsere Weine, inklusive die Spitzenweine,auf Drehverschluss umgestellt. Wir sind überzeugt, dass der Drehverschluss die beste Lösung im Dienste der Weinqualität und der Lagerfähigkeit darstellt.
"Nobelwein mit Dreh" - Artikel von Pierre Thomas im Encore, der Lifestyle-Beilage der Sonntagszeitung